Nety Pic
Jean Ufniarz

Das Abenteuer der Vergänglichkeit hat Jean Ufniarz 1970 in Deutschland begonnen. Auf seinem Weg der Ausbildung und mehrjährigem Dienst in militärischen und zivilen Sicherheits - Rettungsbereichen reiste er viele Jahre quer über den Erdball. Er ist geschäftsführender Inhaber von Xtrems.net im Bereich Notfallmedizin und Sicherheitsausbildung für Reisen quer durch die Welt. Mit seinen eigenen Expeditionen und Reisen unterstützte er humane Projekte, wie den Bau von Schulen in Nepal durch die Aktion GoNorth - zu Fuß auf dem Alaska Highway, welche auch in den Medien im In- und Ausland präsent war. Er sammelt auf seinen "Exkursionen" immer wieder Geschichten, Katastrophen sowie Schicksale und bringt seine Erlebnisse und Erfahrungen zu Papier um den Wert und Sinn des Lebens zu verstehen und zu beschreiben.

O - Ton:
Es war in einer eiskalten Nacht in Alaska. Ich war auf dem Yukon River unterwegs, als ich durch eine sweeper kenterte und meine Aufzeichnungen vor mir gen Westen davonschwammen. Dies war das Beste was mir passieren konnte! Meine Gedanken hatten wieder freien Lauf und ich geriet in deren Strudel. Die Wörter und Erfahrungen der letzten Tage flossen nicht schnell genug nochmals in den Stift!

Werke
Alaska Highway - In 72 Tagen von Dawson Creek nach Fairbanks/AK.
Yukon River - 1500 Kilometer auf Nordamerikas wohl legendärstem Strom.
Unterwegs - Von Abenteuern, Katastrophen und Amüsantem!
Outdoor Abenteuer Survival - Wilderness Basics!


Besonderen Dank an meine Sponsoren!!

Wer nicht gerade gut betucht ist wird längere Expeditionen / Reisen nicht ohne Unterstützung durchführen können. Umsomehr gehört mein Dank auch denjenigen welche meine Aktionen möglich gemacht haben.

Nur mit eurer Unterstützung waren, und sind diese Aktionen möglich!!!




logo





3_trautmann_logo


sowie

Naturheilpraxis Bausemer


und den vielen Personen überall auf der Welt, welche mich mit ihrem Support unterstützen!

Christian Humbert
Martin und Manuela Hitz
Grace und Ron Backstead
Emil
Galin und Bobby
Tetsa River Man
Henry
...